Abwärmenutzungsanlage OMV Gasverdichterstation Weitendorf, 2011

Fachbereich / Projekttyp Gewerbe- und Industriebauten
Auftraggeber Küttner Energy GmbH, Essen (D)
Leistungsumfang Örtliche Bauaufsicht der Bauleistungen
Fertigstellung 2011

Mit der neu errichteten Abwärmenutzungsanlage bei Weitendorf wird erstmals die entstehende Abwärme der Gasverdichterstationen zur Stromerzeugung genutzt. Die OMV Gas & Power nimmt daher mit diesem Bau eine Pionierstellung auf diesem Gebiet ein. Insgesamt wird dabei der Jahresbedarf von ca. 28.500 Haushalten abgedeckt.

Die Küttner Energy GmbH aus Essen (D) ist als Generalunternehmer mit der Herstellung der Abwärmenutzungsanlage beauftragt worden. Mit der örtlichen Bauaufsicht für die Bauleistungen wurde seitens der Firma Küttner die Ingenos.Gobiet.ZT GmbH beauftragt.