Sonderkrankenanstalt-Rehazentrum Hochegg, 2017

Fachbereich / Projekttyp Gesundheitsbauten
Auftraggeber Pensionsversicherungsanstalt
Leistungsumfang Realisierungsstudie
Fertigstellung 2017
 

Die Pensionsversicherungsanstalt hat die Ingenos.Gobiet GmbH mit der Erstellung einer Realisierungsstudie beauftragt um festzustellen welche Maßnehmen erforderlich sind um die in die Jahre gekommene Sonderkrankenanstalt-Rehazentrum Hochegg auch langfristig betreiben zu können.

Geplant wurden ein Zubau (ca. 3.500 m²), der Abbruch von zwei Trakten (ca. 7.200 m²), der Umbau von ganzen Bauteilen und auch einzelnen Räumen (in Summe ca. 10.900 m²) und zusätzlich die Umsetzung erforderlichen Maßnahmen im Bestand (ca. 17.900 m²) inkl. der Adaptierung aller 213 Patientenzimmer.

Die geschätzten Baukosten betragen exkl. TGA und Außenanlagen ca. EUR 17 Mio.