ORG Neulengbach Neubau, 2010

Fachbereich / Projekttyp Bildungs- und Betreuungsbauten
Auftraggeber Land Niederösterreich Immobiienverwaltungsges. m.b.H
Leistungsumfang Baumanagement
Fertigstellung 2010
Architektur / Gestaltung SHIBUKAWA Eder Architects

Das ORG Neulengbach umfasst 10 Stammklassen und 7 Sonderunterrichtsräume, einschließlich einer Sporthalle im Ausmaß von 15 x 27. Die Errichtung des Schulgebäudes erfolgt im Bereich zwischen der Sindelarstrasse, der Westbahn, der Dankelmannallee und dem bestehenden Stadion im dicht bebauten Gebiet. Das Gebäude ist zweigeschossig projektiert worden und der Hauptbaukörper erstreckt sich in Ost-West Richtung. Um das Gebäude trotz der baulich begrenzten Umstände offen zu gestalten, wurden mehrere Innenhöfe geschaffen.    

Energetisch entspricht der Gebäudestandard des neuen Schulgebäudes dem eines Niedrigenergiehauses mit einem Heizwärmeverbrauch von max. 30 kwH. Das Gebäude wird mit mittels Wärmepumpe beheizt.