Zubau Wiener Privatklinik, 2005

Fachbereich / Projekttyp Gesundheitsbauten
Auftraggeber WPK Projektierungs GmbH & CoKG
Leistungsumfang Begleitende Kontrolle
Fertigstellung 2005
 

Der Zubau der Wiener Privatklinik im 9. Wiener Gemeindebezirk in der Pelikangasse wurde von der WPK Projektierungs-GmbH & Co KG in Auftrag gegeben und  von der Immoconsult Leasinggesellschaft m.b.H. finanziert.

Wir wurden im Jahr 2002 mit der Begleitenden Kontrolle beauftragt. Das Leistungsbild umfasste die Kontrolle der Verträge der Generalplaner, der Leistungsverzeichnisse, der Terminpläne bis hin zur Kostenkontrolle und Rechnungsprüfung. Die durchgeführten Kontrollaktivitäten wurden in Quartalsberichten festgehalten und an die Wiener Privatklinik übermittelt.

Der Zubau entstand auf einer Fläche von 1.407 m² und bestand aus 2 Kellergeschoßen, dem Erdgeschoß, sowie 5 weiteren teilweise abgetreppten Vollgeschoßen mit insgesamt ca. 6.750 m² .